Versteinertes Holz/Petrified Wood

Besuchen Sie unseren Online-Shop und unsere Ausstellung in Filderstadt

und wählen Sie aus über 600 handverlesenen Exemplaren Ihren ganz persönlichen Stein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Einen ganz außergewöhnlichen Bereich unserer Ausstellung machen die Stücke versteinerten Holzes aus. Diese uralten verwandelten Baumstämme warten mit einem faszinierenden Farbspektrum auf und zeigen uns, welch wundervolle Gebilde die Natur herzustellen im Stande ist. Informieren Sie sich weiter unten auf der Seite über die spannende Entstehungsgeschichte des versteinerten Holzes und besuchen Sie unsere Ausstellung in Filderstadt-Sielmingen!

Versteinertes Holz - Seine Entstehungsgeschichte

Vor etwa 215 Millionen Jahren befand sich auf der Fläche des heutigen Petrified-Forest-Nationalpark im Nordosten Arizonas, USA ein von vielen Flüssen durchzogenes Schwemmland. Araukarien (eine Koniferenart), Baumfarne und Nadelhözer bildeten die Vegetation. Krokodilartige Reptilien, Riesen-Amphibien und auch kleinere Dinosaurier lebten in diesem Land.

 

Umgestürzte Bäume wurden von Fluten unter Schlamm und Schlick begraben. Vergraben von weiteren Ablagerungen verlangsamte sich der natürliche Zerfall des Holzes aufgrund fehlenden Sauerstoffs. Unter der dicker werdenden Sedimentabdeckung sickerte kieselsäurehaltiges Grundwasser in die Baumstämme ein. Quarz und Chalzedon lagerten sich in den Hohlräumen der Stämme ein, ersetzten nach und nach das Zellgewebe und erhielten so die Holzstrukturen der Stämme in Stein.

 

Die Schichten sanken weiter ab und wurden erneut überschwemmt. Immer mehr Schichten von durch Wasser herangetragenem Material lagerten sich darüber ab. Sehr viel später einsetzende tektonische Bewegungen in der Erdkruste hoben die Landoberfläche heraus, die dabei auftretenden Spannungen innerhalb der Gesteinsschichten ließen die Stämme zerbrechen. Die nun verstärkt einsetzende Erosion durch Wind und Wasser trug nach und nach die weicheren Schichten der Sedimente ab und legte so die versteinerten Baumstämme, die aus harter Quarzsubstanz bestehen, frei.

Quelle: wikipedia.de